• Die 1963 gegründete Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung ist eine private Stiftung des bürgerlichen Rechts zur Förderung der Forschung und Ausbildung auf dem Gebiet der Naturwissenschaften.

  • Seminar im „WE-Heraeus-Hörsaal“ des Physikzentrums Bad Honnef. Die Reihe „WE-Heraeus-Seminare“ ist das Flaggschiff im Förderprogramm der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung.

  • Die Stiftung fördert Lehrerfortbildungen zur Teilchenphysik, Quantenphysik oder Astronomie, die z.B. am XLAB in Göttingen durchgeführt werden.

  • Schüler-Observatorium auf dem Dach eines Gymnasiums: An 6 identischen Teleskopen kann eine komplette Klasse Sterne und die Sonne beobachten. Ein Beitrag der Stiftung zum modernen Physikunterricht.

  • Die Stiftung initiiert und finanziert Buchproduktionen zur Verbreitung von Faktenwissen über gesellschaftlich bedeutende Themen (für SchülerInnen) sowie zur Ausbildung von LehrerInnen.
◄ Zurück

667. WE-Heraeus-Seminar: System-Oriented Approach to Thermoelectrics: Materials - Interfaces -Devices

WE-Heraeus-Seminar 
 
Drucken
Physikzentrum Bad Honnef, Germany
Veranstaltung von 08 Apr 2018 bis 11 Apr 2018

Scientific organizers: Dr. Gabi Schierning, IFW Dresden • Prof. O. Oeckler, U Leipzig Prof. P. Woias, U Freiburg
Lächelnd Apply now on seminar webpage!

Scope

 

The focus of this seminar will be on current issues related to thermoelectric materials and material composites and their thermal and electrical bonding and interface properties. 

 

Main contents:

 

  1. innovative production processes for the application of thermoelectric devices

  2. innovative concepts for the design of thermoelectric devices

  3. innovative material concepts 

  4. electrical and thermal bonding

  5. thermoelectric and structural characterization

 

 

 


KontaktSchierning, Dr. habil. Gabi
Webseitehttps://www.ifw-dresden.de/institutes/imw/events/667-we-heraeus-seminar/
VeranstaltungsortPhysikzentrum, Hauptstraße 5, 53604 Bad Honnef, Deutschland
 

Karte