Joachim Stolze zum Seniorprofessor ernannt

Im Rahmen eines Festkolloquiums an der Technischen Universität Dortmund hat die Stiftung am 9. April Herrn Prof. Dr. Joachim Stolze zum WE-Heraeus-Seniorprofessor ernannt (im Foto mit dem Vorstandsvorsitzenden der Stiftung, Prof. Dr. Joachim Treusch (Mitte), und Dekan Prof. Dr. Fritjof Anders (links). Joachim Stolze engagiert sich seit vielen Jahren in herausragender Weise in der akademischen Lehre, insbesondere in der Lehramtsausbildung. Im Rahmen seiner Seniorprofessur wird er sich mit dem Oberthema „Quantenmechanik in der Lehramtsausbildung“ befassen. Dabei geht es zum einen um die Überarbeitung des Treffpunkt Quantenmechanik, zum anderen um die Entwicklung eines „Elitestudiengang Lehramt“. Die Stiftung möchte mit dieser Auszeichnung Fachwissenschaftler dazu ermutigen, sich nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst der Verbesserung der Lehre an ihrer Hochschule zu widmen.