Schülerwettbewerb „Beamline for Schools“

In die faszinierende Welt der Teilchenphysik eintauchen und sich ein einfaches und kreatives Experiment überlegen – das ist die Essenz des internationalen Schülerwettbewerbs „Beamline for Schools“ (BL4S). Der vom CERN organisierte Wettbewerb ist offen für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe aus aller Welt und wird auf Englisch abgehalten. Teams mit mindestens fünf Schülerinnen und Schülern und mindestens einem erwachsenen Coach können dabei ein wissenschaftliches Experiment vorschlagen, das sie durchführen möchten. Wegen des zweijährigen Shutdowns am CERN werden die Gewinner auch 2020 zu DESY eingeladen, um dort ihre Experimente zusammen mit professionellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern vom CERN und DESY durchzuführen. Die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung ist einer der Hauptsponsoren des diesjährigen Wettbewerbs. 

Webseite zum Wettbewerb

Flyer zum Wettbewerb