Klima und Energie

Lehrerfortbildung

19. Apr - 21. Apr 2018

Where:

Magnus-Haus Berlin

Scientific organizers:

Prof. L. Wöste, FU Berlin • Prof. W. Eberhard, Magnus-Haus Berlin • OStR C. Strube, RHG Berlin • Prof. M. Vollmer, TH Brandenburg

Die Thematik der Lehrerfortbildung zielt auf eine der wohl wichtigsten aktuellen Fragestellungen nicht nur wissenschaftlicher, sondern auch hoch politischer Natur: Die Energiewende und der Klimawandel. Die mit der industriellen Revolution erzielten Fortschritte waren nur möglich durch die Nutzung der Vorräte an fossilen Energiequellen. Daraus resultiert jedoch ein deutlich erhöhter Anteil von CO2 in der Atmosphäre und damit einhergehend die Erwärmung der Erde und der Klimawandel. Um das Risiko des Klimawandels einzudämmen, muss jetzt dringend das Energiesystem umgebaut werden - dieses fällt unter den Begriff der Energiewende. Wie das Energiesystem der Zukunft sicher, umweltverträglich und ökonomisch leistbar gestaltet werdenk ann, wird im Rahmen dieses Kurses von Fachreferenten erläutert. Um eine breite Öffentlichkeit mit den Fakten der Energiewende und des Klimawandels vertraut zu machen, muss man bereits in der Schule beginnen. Lehrer wollen dieses. Jedoch fehlt ihnen dafür häufig die entsprechende naturwissenschaftliche Ausbildung zur vertieften Behandlung des Themas. Hier möchten wir ansetzen! Konkret wollen wir Berliner und Brandenburger Physik-Lehrerinnen und -Lehrer einladen, zwei Tage mit uns im Magnus-Haus zu verbringen, um insgesamt zwölf Referate zu den relevanten Themen (Klima, globale Erwärmung, Einfluss der Wolken, Energiesysteme, Photovoltaik, Batterien, Brennstoffzellen, Verluste und deren Detektion) anzuhören. Dabei wollen wir Informationen aus erster Hand erhalten von renommierten Forschern, die zugleich bewährte Hochschullehrer sind. Am dritten Tag sollen praktische Übungen zu den Themen „Photovoltaik“ und „Wasserstoff-technologien“ stattfinden, die von den Lehrern später auch im Unterricht durchgeführt werden können. Deshalb soll auch jede/jeder der Teilnehmer/innen am Schluss eines der durchgeführten Experimente in ihre/seine Schulsammlung mitnehmen können.

Veranstaltungsflyer

Anmeldung