Biographien in der Physikgeschichte: Akteure – Institutionen – Objekte

Nachwuchsworkshop für Doktoranden und Habilitanden

22. Mai - 25. Mai 2018

Where:

Physikzentrum Bad Honnef

Scientific organizers:

PD Dr. habil. Christian Forstner, Universität Frankfurt • Prof. Dr. Dieter Hoffmann, MPI für Wissenschaftsgeschichte, Berlin • Prof. Dr. Mark Walker, Department of History, Union College, USA

Der Workshop zielt darauf ab, eine Form der Physikgeschichte zu fördern, die die Verbindung zu ihrer Objektdisziplin Physik hält. Insgesamt gibt es in Deutschland derzeit ca. 10 -12 junge Wissenschaftler, die als physikhistorischer Nachwuchs (Doktoranden und Habilitanden!) zu zählen sind. Insbesondere soll dem wissenschaftlichen Nachwuchs der Physikgeschichte gezeigt werden, dass es lohnenswert ist diesen Weg zu beschreiten. Dazu laden wir nationale und internationale Fachvertreter ein, die sich dem Leitthema „Biographie“ des Workshops zunächst in einem Vortrag aus einer theoretisch-allgemeinen Perspektive nähern und anschließend mit einem konkreten Beispiel. Darauf folgen die Vorträge des wissenschaftlichen Nachwuchses. Alle Vorträge werden in Kommentaren reflektiert, die mit Anregungen und Perspektivierungen die Vorträge weiterentwickeln.