Klima und Energie

Lehrerfortbildung

29 Nov - 02 Dec 2020

Where:

Physikzentrum Bad Honnef

Scientific organizers:

Prof. Dr. Stephan Borrmann, U Mainz & MPI Mainz • Prof. Dr. Christoph Buchal, FZ Jülich & U Köln • OStR Dr. Guido Ewald, Gymnasium zu St. Katharinen Oppenheim • Prof. Dr. H.-Jürgen Kluge, GSI Darmstadt & U Heidelberg


Seit einiger Zeit drängen die Themen Klima und Energie in den schulischen Alltag. Die Veranstaltungen „Fridays for Future“ sind nicht nur medial präsent, sondern beeinflussen auch das Schulleben. Die Politik gibt dazu unterschiedliche, teilweise widersprüchliche Signale: Zum einen wird die Wichtigkeit des Themas anerkannt, zum anderen auch die gleichzeitig bestehende Schulpflicht betont. Einige Bildungspolitiker wünschen sich, dass die Thematik in der Schule stärker aufgegriffen und dort mit den Schülern intensiv behandelt wird. Die Schüler finden im Internet sehr vielfältige Informationen. Es existieren z.T. Videos, die Erklärungen zum Themenkreis liefern. Mitbedingt durch die teilweise unsachlich geführte politische Kontroverse stößt man jedoch immer wieder auf Kommentare bzw. Videos oder Internetseiten, die mit sachlich falschen Argumenten - die eher aus dem Gefühl herauskommen oder dem Eigeninteresse dienen - in die falsche Richtung lenken wollen. Aus dieser gesellschaftlichen und schulischen Entwicklung folgt eine besondere Verantwortung für die Lehrer, den Jugendlichen die Problematik näher zu bringen und sie bei Fragen zu unterstützen. Ziel der Fortbildung ist es, den Lehrern sachlich fundierte physikalisch-naturwissenschaftliche Grundlagen zu dem Thema zu vermitteln und auf vertiefende Fragestellungen einzugehen. So soll erreicht werden, dass sie auf die verschiedenen Aspekte der Thematik vorbereitet werden.

Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie bitte eine Nachricht an:
klima.fortbildung(at)web.de


Die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung trägt die Kosten für Unterkunft und Verpflegung für alle Teilnehmer. Eine Teilnahmegebühr wird daher nicht erhoben.


Die Fortbildung ist bei der Hessischen Lehrkräfteakademie unter der Nummer 0209971101 akkreditiert (Webseite) sowie im Land Brandenburg unter der Nummer 201129-35.11-46512-200629.22.